· 

Kunst in der Coronakrise Teil 2

Was machen, wenn man seine Werke nicht ausstellen kann?

Hier sind machbare Apps, die nicht viel kosten und helfen, dass man nicht vergessen geht:

 

Was will ich als nächstes Machen - Brainstorming - kann man auch alleine machen und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Ideen sammeln - was ist aktuell; z.B. Rassendiskriminierung in USA.
  • Was kann ich dazu beitragen? Bild malen, Zeichnung erstellen oder Collage von Zeitungsartikeln machen

Was will ich damit aussagen? Was für eine Botschaft will ich damit verbinden?

 

Wenn Du alles zusammen hast so poste Dein Werk mit Deiner Aussage in Facebook oder in Dein Instagram Account.

Mein Beitrag zum Rassismus

 

Sind wir nicht alle Menschen gleich? Warum müssen wir uns immer abgrenzen oder gegen etwas ankämpfen? Es würde viel weniger Energie kosten, wenn man einander hilft und einander akzeptiert wie man ist. Dies gilt auch für Beziehungen gleicher Art:

 

Was Du ändern kannst (Deine Einstellung) ändere

Was Du nicht ändern kannst akzeptiere

und betrachte es von einem anderen Standpunkt aus!

Wenn Du D£eine Perspektive änderst, ändert sich auch Deine Sichtweise! 

 

Text und Bild rechts Coloured Face

von Manuella Muerner Marioni

 

Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält!

von A. Neuhauser

Kommentar schreiben

Kommentare: 0